Samstag, 28. März 2009

Antonia für Nahne


Endlich habe ich es geschafft mal wieder was zu nähen.

Ich kam in letzter Zeit überhaupt nicht dazu. Erst hatte ich viel Stress und dann lag ich auch noch die Woche über mit Grippe flach.

Gestickt habe ich die Gans gestern abend. Es kribbelte so in den Fingern, dass ich die Antonia gerade im Mittag genäht habe - hach, dass musste auch mal wieder sein!

Es werden noch Taschen und ein Shirt für eine Bekannte folgen ...

Ich bin jetzt wieder voller Tatendrang und hoffe, dass sich das auch ein wenig auf meinen Blog auswirkt.

Liebe Grüße
Nicole

Kommentare:

  1. Tolle Antonia! Ich liebe diese selbstbewußte Gans!
    LG
    sonia

    AntwortenLöschen
  2. huhu Nicole, Deine Antonia sieht wunderschön aus, habe mich noch nicht an den Schnitt gemacht..

    Gruß MOnika

    AntwortenLöschen
  3. Hach habe ich Dich gefunden!!! Und ich werde jetzt öffters vorbei kommen.
    Schöne Antonia und das mit der Unlust kommt mir sehr bekannt vor ich hoffe das es bei mit der Lust so bleibt.
    GGLG
    Elke

    AntwortenLöschen